Welcome to the Archives

Publishers’ Forum 2010

Publishers’ Forum 2010

Was hat sich im Vergleich zu den Vorjahren geändert? Das
7. Publishers’ Forum zeigte, dass viele Fragen heute noch ungelöst und unbeantwortet scheinen. Aber trotz allem herrschte in den Diskussionen Konsens darüber, dass man sich bereits jetzt auf Möglichkeiten, Ideen, Entwicklungen, Formate und Produkte vorbereiten kann, die momentan noch nicht sicher vorhersehbar sind. Es geht darum, sich so flexibel aufzustellen, dass man Antworten auf und Lösungen für Herausforderungen finden kann, die die Branche unter Umständen jetzt nur erahnt. An zwei Tagen beteiligten sich ca. 290 Teilnehmer von Verlagen, Dienstleistern und aus dem Hochschulbereich konzentriert an Vorträgen, Diskussionen und Workshops in der axica in Berlin. Am Beispiel der Rechtediskussion wurde deutlich, dass es so viele Ausformungen von Rechten gibt, dass man sie mit den bisherigen Begriffen und Vorstellungen nicht fassen kann. Trotz dieser komplizierten Situation müssen Content-Provider schnell und entschieden handeln, um nicht davon überrascht zu werden, dass man neue Produktformen und Distributionskanäle nicht rechtzeitig bedacht oder sie zu lange unbeachtet gelassen hat. Im Folgenden geben wir einige Eindrücke von der Veranstaltung wieder. Wir danken allen Anwesenden herzlich für ihre engagierte Teilnahme.

Die Dokumentation des 7. Publishers’ Forum 2010 ist für Sie fertiggestellt. Sie können Informationen, Gedankengänge und Schlussfolgerungen Revue passieren lassen, mit denen sich die knapp 300 Teilnehmer des Forums in der großartigen Umgebung des axica-Konferenzzentrums während der zwei Konferenztage beschäftigt haben. Wir würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr am 2. und 3. Mai 2011 beim 8. Publishers’ Forum begrüßen zu können – zum wiederholten oder auch gern zum ersten Mal.

Dokumentation Publishers’ Forum 2010

Klicken Sie auf das Bild, um die Kongress-Dokumentation zu öffnen. [PDF, 580KB]

 

 

 

 

 

 

 Impressionen vom Publishers’ Forum 2010